zur Startseite

FAQ

 

Download Adressenverzeichnis
Linkliste

 

 

 

Impressum Kontaktseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

Fragen und Antworten türkisch Fragen und Antworten russisch > FAQ - Fragen und Antworten

 

FAQ - Fragen und Antworten im Überblick

schuleSchule
schuleAusbildung und Beruf
schuleBeratung und Hilfe

schule Schule

schuleAusbildung und Beruf

  • Wie finde ich den richtigen Beruf für mich?

    Überlege was dich interessiert, was du gut kannst und sprich darüber mit Freunden, Eltern und LehrerInnen.
    interner link Informiere dich über Berufe, im Internet oder im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit
    (externer linkBIZ).
    Wenn dich ein Beruf interessiert, teste dich in einem Praktikum oder einem Schnuppertag z.B. am Girls/Boysday aus. Wenn du Fragen hast, melde dich bei der externer linkBerufsberatung an und lass dich beraten.
    Wenn du deine Schule beendet hast, kannst du an einer Beruflichen Schule ein Berufsfeld in einer der folgenden Schulformen kennen lernen:
    interner linkBildungsgänge zur Berufsvorbereitung / BzB
    interner linkBerufsfachschule / BFS
    In Angeboten außerhalb der Schule kannst du dich auch beruflich in verschiedenen Praktika austesten und in die jeweiligen Werkstättten rein schnuppern.
    interner link Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme / BvB
    interner link Qualifizierungs- und Beschäftigungsprojekt / QB

  • Wo finde ich Ausbildungsstellen?

    Sprich mit Freunden, Bekannten, deinen Eltern und LehrerInnen,
    vielleicht kennen sie Betriebe, die ausbilden.
    Guck dir Betriebe am interner linkTag der offenen Tür an.
    Besuche interner linkAusbildungsmessen und informiere dich, in welchen Berufen ausgebildet wird und welchen Schulabschluss du brauchst.
    Nutze den externer linkGirlsDay (auch für Jungs), um Berufe und einen Betrieb kennen zu lernen.
    Im Internet gibt es viele interner linkJobbörsen,
    hier findest du eine Liste für die Stadt und den Landkreis Kassel.
    Guck auch auf den Internetseiten der Firmen nach, meistens findest du dort Ausbildungsangebote. Auch in der Zeitung, derexterner linkHNA und demexterner link Extratip findest du Stellenanzeigen. Außerdem kannst du dich bei der externer linkBerufsberatung anmelden und dort nach offenen Ausbildungsstellen fragen.


  • Wer kann mich beraten?

    Sprich mit Leuten, die dich gut kennen über deine Berufswahl!
    In deiner Schule gibt es Fachleute (interner linkWer weiß was) z.B. das Kasseler Übergangsmanagement , die Berufseinstiegsbegleiter oder die Schulsozialarbeit. Sprich sie an, sie können dich beraten.
    Außerdem hilft dieexterner linkBerufsberatung weiter (telefon
    0800 4 5555 00).
    Wenn du eine Ausbildung in einem handwerklichen Beruf machen möchtest,
    kannst du dich von der externer linkHandwerkskammer darüber beraten lassen.
    (telefon
    0561 / 7888 139 oder 0173 32 88 960)
    Sie helfen auch bei der Suche nach einem passenden Ausbildungsbetrieb.
    Jugendliche mit Migrationshintergrund (die selbst oder deren Eltern nicht in Deutschland geboren sind) können sich von den interner linkJugendmigrationsdiensten oder der interner linkKAUSA Servicestelle beraten lassen.

  • Wo finde ich Infos über Berufe?illustration

    Im externer linkBerufsinformationszentrum (BIZ) kannst du dich selbständig informieren.
    adresse Berufsinformationszentrum (BIZ)
    Grüner Weg 46
    34117 Kassel
    telefon Tel. 0561/701-1774
    Hier findest du Infos zu allen schulischen und betrieblichen Ausbildungen.
    Das Internet bietet viele Seiten, die Berufe vorstellen, klickinterner link hier weiter, um zur Liste der Internetadressen zu kommen.
    Persönlich kannst du dich von der externer linkBerufsberatung informieren lassen. Vereinbare einen Termin.

schuleBeratung und Hilfe

  • Wie melde ich mich bei der Berufsberatung an?

    Die externer linkBerufsberatung erreichst du unter der Telefonnummer 0800/4555500.
    Melde dich mit deinem Namen und bitte um einen Beratungstermin.
    Dann bekommst du einen Termin für ein Gespräch zugeschickt.
    Du kannst auch bei der Berufsberatung vorbei gehen und dich für einen Termin anmelden.
    Die Berufsberatung findest du in
    Kassel
    Grüner Weg 47
    34117 Kassel
    Hofgeismar
    Bahnhofst. 24
    34369 Hofgeismar

    Wolfhagen
    Kurfürstenstr. 19
    34466 Wolfhagen



  • Wo kann ich mich über Berufe informieren?

    Du kannst ins externer linkBerufsinformationszentrum (BIZ) gehen oder
    informiere dich im Internet über die verschiedenen Ausbildungen.
    Internetadressen findest du interner link hier.

  • Welche finanziellen Hilfen gibt es?

    Wenn du über 18 Jahre alt bist, kann unter bestimmten Bedingungeninterner link Kindergeld gezahlt werden.


    Wenn du Bewerbungen schreibst, kannst du bei der Berufsberatung
    einen Antrag (interner linkBewerbungskostenrückerstattung) stellen, dass die Kosten übernommen werden.


    Wenn du eine schulische Ausbildung beginnst, kannst du unter bestimmten Bedingungen interner link BAföG beantragen.


    Wenn du eine betriebliche Ausbildung beginnst oder an
    einer Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (interner linkBvB) teilnimmst,
    kannst du unter bestimmten Voraussetzungeninterner link BAB beantragen.


    interner linkALG II (Harz IV) beantragt man bei dem Jobcenter. Wenn du in der Stadt wohnst,
    ist das externer linkJobcenter der Stadt Kassel für dich zuständig.
    Wohnst du im Landkreis Kassel, musst du zumexterner linkJobcenter des Landkreises Kassel gehen.

    adresse Jobcenter der Stadt Kassel GmbH
    Grüner Weg 46
    34117 Kassel (im Gebäude der Agentur für Arbeit)
    telefon 0561/701-2682 oder –-2684 (U25 Team)
           
    adresse Jobcenter des Landkreises Kassel
    Ständeplatz 23
    34117 Kassel
    telefon Tel. 0561/2078 (Zentrale)

    Infos zu interner link Ausbildungsvergütung findest du im Berufenet.

    Unterstützung für interner linkFahrtkosten zur Schule können bei der Gemeinde oder der Stadt beantragt werden.
  • Wer hilft mir bei Schwierigkeiten während der Ausbildung?

    Sprich mit deinen KlassenlehrerInnen, wenn du Schwierigkeiten in der Schule hast.
    Bei der Berufsberatung kannst du kostenlosen Stützunterricht (interner linkAusbildungsbegleitende Hilfen /abH) beantragen, wenn du Schwierigkeiten beim Lernen hast.
    Hast du Probleme im Betrieb, mit KollegInnen oder auch private Schwierigkeiten kannst du dich auch
    an deine LehrerInnen oder die BeratungslehrerInnen deiner Schule wenden.
    Oder du sprichst mit den SozialarbeiterInnen desexterner link QuABB-Projektes an deiner Schule oder
    den interner linkAusbildungsberaterInnen der Kammern.

 

schuleInteressante Adressen von A-Z zum Download download

 

Letzte Aktualisierung: 01.02.2016