Öffentlicher Dienst/Bundeswehr

Darum geht's

Öffentlicher Dienst

Möchtest du in der Verwaltung arbeiten oder strebst du eine Beamtenlaufbahn an? Dann ist für dich eine Ausbildung im öffentlichen Dienst vielleicht die richtige Wahl.

Das brauchst du

Voraussetzungen

Merke: Die Bewerbungsfristen für Ausbildungsplätze im öffentlichen Dienst enden manchmal 1 bis 1, 5 Jahre vor Ausbildungsbeginn!

Ausbildungsplätze im öffentlichen Dienst finden

Mögliche Tätigkeiten

Zu den Tätigkeiten in „öffentlichen Dienst“ gehört die Arbeit in den allgemeinen Verwaltungen von Städten, Landkreisen, Gemeinden, Kirchen sowie z.B. Arbeitsagenturen, Steuerverwaltung, Sozialversicherungen und weiteren öffentlich- rechtlichen Einrichtungen.
Nicht zu vergessen sind Berufe bei der Polizei, Feuerwehr und anderen Sicherheitsbehörden wie Bundeswehr, Justizvollzug, Verfassungsschutz, Zoll und Bundesnachrichtendienst.

Freie Ausbildungsstellen

Freie Ausbildungsstellen kannst du z.B. auf den Webseiten des Landkreis Kassel, der Stadt Kassel, des Landeswohlfahrtsverbands, des Regierungspräsidiums, der Universität Kassel, der Caritas Nordhessen, der HWK Kassel und IHK Kassel-Marburg sowie über die Webseiten der einzelnen Städte und Gemeinden im Landkreis Kassel finden.

Mögliche Ausbildungsberufe

Die Ausbildungen im öffentlichen Dienst unterscheiden sich in „betriebliche Ausbildung“ und „Ausbildung für eine Beamtenlaufbahn“:

Beispiele für die betriebliche Ausbildung sind:

  • Verwaltungsfachangestellte*r
  • Fachangestellte für Arbeitsmarktdienstleistungen
  • Straßenwärter*in

Bei der Beamtenlaufbahn wird zwischen dem technischen und nichttechnischen Dienst unterschieden. Hier sind folgende Laufbahnen möglich:

  • Allgemeine innere Verwaltung
  • Bundeswehr
  • Justizvollzugdienst
  • Steuerverwaltung
  • Zolldienst
  • Polizei der Länder oder des Bundes

Weiter Informationen zu den einzelnen Berufen findest du unter: www.wir-sind-bund.de

Noch keinen Plan?